Ölverlust Multitronic Getriebeschaden?

Antworten
Audiraudi1000
Kenner
Kenner
Beiträge: 6
Registriert: Sa 8. Jan 2022, 14:49
Auto: Audi A4 B8 2.0 TDI 2009 Avant
Motorkennbuchstabe: CAGA
Getriebekennbuchstabe: 0AWB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Ölverlust Multitronic Getriebeschaden?

Beitrag von Audiraudi1000 »

Hallo liebe Multitronic Gemeinde,

Ich habe festgestellt das an dem Aussenfilter am Getriebe eines 0aw Getriebeöl ausgetreten ist.
Ich habe das Getriebesteuergerät ausgelesen dort war kein Fehler honterlegt.
Auch im Cockpit ist kein fehler aufgetaucht.

Ich habe das Geteiebeöl abgelassen und ausgelitert. Es waren noch 4,25 Liter im Getriebe.
5,5 Liter sollten es meine ich ja eigentlich sein.

Wie ist eure Einschätzung? Habe ich es noch frühzeitig genug erkannt? So dass das Getriebe keinen Schaden genommen hat?

Ich würde nun das Getriebe Spülen (coupe110) und bei der letzten Befüllung den Filter ersetzen.

Viele Grüße

Audiraudi [icon_shocked.gif]
Benutzeravatar
coupe110
Moderator
Moderator
Beiträge: 5435
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 14:51
9
Auto: Audi A4 B6 Avant 3.0 S-Line, Sport Plus
Audi A4 B6 Cabrio 3.0
Audi A4 B6 Cabrio 1.8T
Audi Cabrio 1.8 Aktionsmodell für Audizentren
Motorkennbuchstabe: ASN
Getriebekennbuchstabe: GHR
Wohnort: Lausitz
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Ölverlust Multitronic Getriebeschaden?

Beitrag von coupe110 »

Beim 0AW sollten ca 6-6,5 Liter Öl rauskommen.
Für einen Wechsel benötigst du 7 Liter für eine Spülung 21 Liter besser 22 Liter.

Filter tauschen und O-Ringe plus 3 Schrauben vom Filter.
Es sind die Starken im Leben die unter Tränen lachen ihr eigenes Leid verbergen und andere glücklich machen
VCDS HEX-CAN-USB Service 0305x - 0314x Raum Cottbus, Südbrandenburg
Audiraudi1000
Kenner
Kenner
Beiträge: 6
Registriert: Sa 8. Jan 2022, 14:49
Auto: Audi A4 B8 2.0 TDI 2009 Avant
Motorkennbuchstabe: CAGA
Getriebekennbuchstabe: 0AWB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ölverlust Multitronic Getriebeschaden?

Beitrag von Audiraudi1000 »

Hallo coupe110,

Vielen Dank für deine Antwort!

Du hast natürlich recht. :?

Dann ist wohl doch mehr verloren gegangen als gedacht.

Ich habe das Getriebeöl neu aufgefüllt und dann den Motor erstmal laufen lassen nach Start entlüftet bei 2500 umdrehungen und Gänge durch geschaltet.
Stand bei Temperatur geprüft etc.

Den "Filter" wie ich erst vermutet habe, habe ich erstmal so gelassen. Und dann entlang der Druckleitung geschaut. So wie es aussieht ist die Edelstahlleitung an den Haltelaschen, mit welchen Sie mit dem Getriebe verbunden sind undicht.

Ob Vorlauf oder Rücklauf konnte ich noch nicht herausfinden.

Viele Grüße

Audiraudi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Audiraudi1000
Kenner
Kenner
Beiträge: 6
Registriert: Sa 8. Jan 2022, 14:49
Auto: Audi A4 B8 2.0 TDI 2009 Avant
Motorkennbuchstabe: CAGA
Getriebekennbuchstabe: 0AWB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ölverlust Multitronic Getriebeschaden?

Beitrag von Audiraudi1000 »

*P.S.
Weiß jemand ob die Edelstahl-Hydraulikleitung welche zum Kühler zu Flexiblen Schläuchen führt, demontiert werden kann, ohne das Getriebe auszubauen. So wie es in dem Reparaturleitfaden von Audi beschrieben wird?
Benutzeravatar
coupe110
Moderator
Moderator
Beiträge: 5435
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 14:51
9
Auto: Audi A4 B6 Avant 3.0 S-Line, Sport Plus
Audi A4 B6 Cabrio 3.0
Audi A4 B6 Cabrio 1.8T
Audi Cabrio 1.8 Aktionsmodell für Audizentren
Motorkennbuchstabe: ASN
Getriebekennbuchstabe: GHR
Wohnort: Lausitz
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Ölverlust Multitronic Getriebeschaden?

Beitrag von coupe110 »

Das wird wohl schwierig.
Es sind die Starken im Leben die unter Tränen lachen ihr eigenes Leid verbergen und andere glücklich machen
VCDS HEX-CAN-USB Service 0305x - 0314x Raum Cottbus, Südbrandenburg
Dannyjoe
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Apr 2022, 20:55
Motorkennbuchstabe: Bpp
Getriebekennbuchstabe: 0AN
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ölverlust Multitronic Getriebeschaden?

Beitrag von Dannyjoe »

Audiraudi1000 hat geschrieben: Fr 3. Jun 2022, 22:06 *P.S.
Weiß jemand ob die Edelstahl-Hydraulikleitung welche zum Kühler zu Flexiblen Schläuchen führt, demontiert werden kann, ohne das Getriebe auszubauen. So wie es in dem Reparaturleitfaden von Audi beschrieben wird?
Beim B7, 2.7 TDI BPp mit multitronic konnte ich die Leitungen komplett austauschen ohne das Getriebe abzusenken.
Audiraudi1000
Kenner
Kenner
Beiträge: 6
Registriert: Sa 8. Jan 2022, 14:49
Auto: Audi A4 B8 2.0 TDI 2009 Avant
Motorkennbuchstabe: CAGA
Getriebekennbuchstabe: 0AWB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ölverlust Multitronic Getriebeschaden?

Beitrag von Audiraudi1000 »

Hallo liebe community,

Ich wollte noch ein Update zu meinem Problem abgeben.

Die Reparatur bei Audi laut Kostenvoranschlag läge bei ca 1500 Euro. Für den Getriebeausbau allein schon 800 Euro.

Da ich leider, oder zum Glück, auch nicht die Möglichkeit zum Getriebeausbau habe, suchte ich nach einer anderen Möglichkeit.

Durch den Ausbau des DPF und das Abgasrohr, so wie dem lösen des AGR hat man freien Blick auf die 2 Leitungen.
Leider bestand tatsächlich keine Chance sie so am Stück heraus zu bekommen.

Daher habe ich mir zuvor die Leitungen neu/gebraucht besorgt. So wie 2 passende Schneidringkupplungen aus Edelstahl.

Den rest sieht man denke ich anhand dem Foto.
Materialaufwand war somit nur die Leitung für 70 Euro, Dichtungen für AGR DPF, Kupferschrauben etc.

Vielen Dank auch nochmal an alle Admins und Forenmitglieder.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Audiraudi1000 für den Beitrag:
coupe110 (Mo 1. Aug 2022, 22:47)
Bewertung: 33.33%
Antworten