Überlegungen zum Kauf eines A6 Avant 4G mit Multitronic

Fachsimpeln von A bis Z
Antworten
bjoern_dx
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 28. Jul 2020, 13:54
Auto: Audi A6 Avant 4 G, Baujahr 2012
Motorkennbuchstabe: xyz
Getriebekennbuchstabe: xyz

Überlegungen zum Kauf eines A6 Avant 4G mit Multitronic

#1

Beitrag von bjoern_dx » Di 28. Jul 2020, 14:13

Hallo zusammen!

Hallo, mein Name ist Björn und nach einigem stillen Mitlesen in diesem genialen Forum musste ich mich nun doch mal anmelden. Wir überlegen aktuell von Audi A4 Avant 8k umzusteigen auf A6 Avant 4G. Bislang sind wir jedes A4 (bis auf das Aktuelle) Modell gefahren, aber immer nur mit Schaltgetriebe. Vor der Audi Multitronic hatte ich immer Angst wegen möglicher teurer Defekte.
Nun steht in meiner Nähe ein 2012er A6 Avant 2.0 TDI mit Multitronic zum Verkauf. 2. Hand, 124 tkm auf der Uhr. Scheckheft komplett bei Audi.

Trotz einigem Suchen konnte ich nicht wirklich fündig werden, ob die Multitronic in dem Modell bei dem Baujahr eher unauffällig, oder doch auch noch fehlerbehaftet ist. Ölwechsel ist wahrscheinlich nach wie vor wichtig. Vielleicht kann mir hier jemand ein paar Infos geben?!?

Es gibt ja mittlerweile diverse Getriebespezies, die die Multitronic reparieren. Welche Summen werden denn da so bei "typischen" Defekten ungefähr aufgerufen?

Vielen Dank!

Gruß
Björn

Antworten