Getriebecodierung nach klonen

Alles was mit VCDS und VAG.com zu tun hat
Antworten
Özkan-T3
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 12:41
3
Auto: Passat 3b TDi
VW-T3 TDi
Motorkennbuchstabe: ATJ
Getriebekennbuchstabe: DJJ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Getriebecodierung nach klonen

Beitrag von Özkan-T3 »

Moin,

ich bin neu im Forum und weiß das ich mich noch vorstellen muss [icon_idea2.gif] werd ich aber zeitnah nachholen !

Da ich selber das VCDS habe muss ich immer wieder mal bei Bekannten hin halten zum auslesen, was in der Regel nicht so schlimm ist.
Nun hab ich einen A4 mit dem MKB "BFB" und dem Getriebekennbuchstaben "HBD", das Steuergerät vom Getriebe war irgendwie defekt da es
nur noch Fehlermeldungen mit Kurzschluss etc. gebracht hat, die haben das STG kurzherhand zum klonen verschickt und ein neues bekommen.
Mein Verdacht war damals das da irgendwie Wasser rein ist oder ein Kablebruch im Steuergerät das zerschossen hat.

Nun meine Frage; Es kommt die Fehlermeldung das die Codierung vom Getriebe STG nicht passt, wenn ich in das Steuergerät rein geh und
dann in die "Codierung 07" und das dann ändern will, nimmt der die Codierung zwar an, aber er speichert sie nicht ab.
Es steht immer die Null drin.
Teilenummer des Getriebsteuergerätes lt. VCDS ist:8E2 910 155K
Auto ist ein A4, 1,8T Typ 8H70AH


Grüße aus dem schönen Hamburg
Benutzeravatar
Mops
Moderator
Moderator
Beiträge: 3697
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 13:19
8
Auto: Audi A4 B6 1,9l TDI Avant S-line
Audi A4 B6 2,4l V6 Cabrio
Motorkennbuchstabe: AVF
Getriebekennbuchstabe: HPP
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Getriebecodierung nach klonen

Beitrag von Mops »

ich befürchte das können nur bei Audi [icon_confusednew.gif]
Gruß Mops
Bin ich ölich, bin ich fröhlich [icon_coolnew.gif]
Multitronic und VCDS HEX-CAN-USB Service Raum Hamburg
Kein Technischer Support per PN,dafür haben wir das Forum
Benutzeravatar
Horch
Chef
Chef
Beiträge: 4114
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 15:57
7
Auto: Audi A6 4B 2,5TDI
Motorkennbuchstabe: AYM
Getriebekennbuchstabe: FSC
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Getriebecodierung nach klonen

Beitrag von Horch »

Hallo,

wenn das STG 1:1 "geklont" wurde, also eine 1:1 Kopie der Firmware des defekten STG auf das neue STG gebracht werden konnte, ist keine Codierung notwendig. Ansonsten würde ich das STG reklamieren.

Bitte beachten: Ab MJ 2005 (ab Juli 2004 beim A6 4F) wurde der Komponentenschutz nach und nach in den Massenmodellen vom A8 übernommen und das Getriebe-STG wurde Bestandteil der Wegfahrsperre. Dafür braucht es schon spezielleres Equipment als VCDS.

Grüße,

Horch
Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe. Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.
*** Bitte auch den [External Link Removed for Guests] des Portals beachten und bei Zufriedenheit betätigen ***
Özkan-T3
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 12:41
3
Auto: Passat 3b TDi
VW-T3 TDi
Motorkennbuchstabe: ATJ
Getriebekennbuchstabe: DJJ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Getriebecodierung nach klonen

Beitrag von Özkan-T3 »

Moin nochmal,

also der Meinung bin ich auch das eigentlich beim "klonen" die Codierung hätte mit übernommen werden sollen.
Da er meine Codierung zwar als richtig wertet, aber diese nicht abspeichert, bin ich auch mit dem Gedanken in die
Richtung gegangen mit dem Komponentenschutz.

Werde da mal anrufen bei den Herren von der Klonabteiltung und horchen was die dazu sagen.
Denn beim alten STG habe ich ja noch die "1" drin stehen. Das neue ist komplett genullt"

Danke nochmal für das schnelle Antworten!

Grüße aus dem schönen Hamburg
Benutzeravatar
Horch
Chef
Chef
Beiträge: 4114
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 15:57
7
Auto: Audi A6 4B 2,5TDI
Motorkennbuchstabe: AYM
Getriebekennbuchstabe: FSC
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Getriebecodierung nach klonen

Beitrag von Horch »

Gerne,

und kannst auch den User yacooth anschreiben. Der kann richtig "klonen".

Grüße,

Horch
Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe. Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.
*** Bitte auch den [External Link Removed for Guests] des Portals beachten und bei Zufriedenheit betätigen ***
Özkan-T3
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 12:41
3
Auto: Passat 3b TDi
VW-T3 TDi
Motorkennbuchstabe: ATJ
Getriebekennbuchstabe: DJJ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Getriebecodierung nach klonen

Beitrag von Özkan-T3 »

@Horch: Danke für den Tipp !
Werd ich mir für zukünftige Projekte merken...

Grüße aus dem schönen Hamburg
Antworten